Tag Archives: Korsha

Korsha: Dichter und Maler, Jockeys und Judoka

Khevsureti ist eine der schönsten Regionen in Georgien, und auch eine der abgelegensten. Korsha liegt an der einzigen und sehr holprigen Straße, die nach Khevsureti hineinführt. Die meisten Touristen passieren dieses kleine Dorf ohne Halt zu machen auf dem Weg nach Shatili, weiter im Norden, wo es eine faszinierende mittelalterliche Festung gibt von ineinander verschachtelten Türmen und Häusern (mehr dazu in einem späteren Post). 

Aber ein Zwischenstopp in Korsha, und vor allem im “Guesthouse Korsha” der Familie Arabuli, lohnt sich auf jeden Fall. Zunächst einmal, die Begrüßung: Wird dir hier “ein Kaffee” angeboten wird, dann kann es durchaus sein, dass darunter folgendes gemeint ist:

P1080288-001 Continue reading