Monthly Archives: Mai 2013

“Oh, mein Gott”-Momente in Kazbegi

Auf dem Weg in die Bergregion Kazbegi im Norden Georgiens durchlebte ich heute einige unvergessliche “Oh, mein Gott”-Momente. Angesichts der Straßenverhältnisse lauteten diese in voller Länge meist in etwa folgendermaßen: “Oh, mein Gott, ich hoffe der Fahrer weiß, was er tut…”

Bei Ankunft waren meine Zweifel, ob es richtig war herzukommen, dann aber angesichts des “Oh, mein Gott, wie schön”-Moments beim Anblick der Dreifaltigkeitskirche vor dem Berg Kasbeg wie weggeblasen.

P1040953

P1040992

Freue mich schon sehr auf die Wanderung hoch zur Kirche und zum Gergeti-Gletscher morgen!

 

Armenien: Magische Ausblicke und mittelalterliches Graffiti

Wenn man in Armenien (oder auch Georgien) unterwegs ist, warten um die nächste Ecke immer noch ein weiteres Kloster oder noch eine Kirche, die einen Besuch wert sind.

Statt an dieser Stelle zu Tode zu langweilen mit einer Liste (oder, noch schlimmer, mit Beschreibungen) von allen Klöstern und Kirchen, die meine Freundin Annegret und ich in den letzten Wochen gesehen haben, hier nur die interessantesten Eindrücke.

(Als stimmungsvolle Hintergrundmusik beim Weiterlesen empfehle ich die Aufnahme von Annegret, wie sie mit einer armenischen Melodie die bemerkenswerte Akustik einer der aus dem Fels heraus geformten Kammern des Geghard Klosters testet.)
Continue reading